Mein Kommentar (den er bis jetzt nicht freigeschaltet hat) zu @tknuewer’s Blogpost zur #next10 – ja, ich bin sauer.

Hmm. Es gab mal einen Journalisten beim Handelsblatt mit gutem Ruf…dann verließ er das Blatt und heraus kam eine ungenaue, sogar schlampige Recherche. Auch nach 5 Ausgaben heißt es “next” und nicht “Next” (oder sogar “NEXT”, ach ja, es heißt auch re:publica und SinnerSchrader, nur mal so am Rande; SinnerSchraders eigene Bezeichnung lautet darüberhinaus Interaktivagentur; daß sich ein WePad in WeTab umbenennen mußte, lasse ich jetzt auch mal lieber außen vor – und ja, ich stehe dazu, gerne alte Rechtschreibung zu benutzen, falls dazu Gegenargumente angebracht werden wollten).

Moderatoren zu loben, mit denen man privat befreundet ist, komische Absprachen vorher mit selbigen trifft, damit die Moderation gut aussieht und eine Diskussion angeheizt wird, dann aber andere in der Diskussion nicht zu Wort kommen zu lassen, das kann auch nicht die feine Art sein und hinterläßt erst recht einen schlechten Eindruck auf Teilnehmer und Organisatoren bei der next10.

Daß eben dieser Moderator in dem von mir betreuten Track (Track 2, auf dem es an beiden Tagen immer Apple-Doggles gab zum Anschluß von eigenen Apple-Laptops/Notebooks) den absolut schlechtesten Eindruck hinterlassen hat von allen Moderatoren, weil man sich nicht an Absprachen hielt, sich arrogant gegenüber Organisatoren und Technikern verhielt, rummotzte, als ein Interviewteam irgendwo auf der next über die gleiche Frequenz aufnahm und so kurzfristig den Track störte, anstatt sich professionell zu verhalten, darüber berichtet man ja nicht…
Wie gesagt, schon gar nicht, wenn man selbst sich arrogant in die erste Reihe setzt und eine Diskussion fast verhindert, weil man andere aufgrund diverser, nicht enden wollender Nachfragen nicht zu Wort kommen läßt, weil dies mit dem Moderator so abgesprochen ist. So kann eine Konferenz ja auch nicht besser werden oder einen guten Eindruck hinterlassen…

Ach ja, organisieren Sie doch bitte mal eine Konferenz, dann reden wir weiter…

(Edit: Ich würde mich freuen, auf eine von Herrn Knüwer organisierte Veranstaltung mit mehr als 1300 Teilnehmern eingeladen zu werden.)

5 thoughts on “Mein Kommentar (den er bis jetzt nicht freigeschaltet hat) zu @tknuewer’s Blogpost zur #next10 – ja, ich bin sauer.

  1. Anonymous 13. Mai 2010 um 14:35 Reply

    Respekt !

  2. vanboy 13. Mai 2010 um 14:45 Reply

    Ganz ehrlich, Romy, ich finde das nicht besonders schlau. Wenn man kritisiert wird, reicht es nicht zu sagen, der andere ist aber auch Scheiße. Ich glaube auch nicht, dass dies die Art ist, wie wir bei SinnerSchrader mit Feedback umgehen. Bis auf den Hinweis bezüglich der Apple Rechner fehlt deinem Kommentar die konstruktive Sachlichkeit. Das finde ich leider höchst unprofessionell.

  3. Romy Mlinzk 13. Mai 2010 um 14:53 Reply

    Meinungsäußerung ist jedermanns Recht und Kritik dazu auch. Ich verstehe Deine Kritik und Danke Dir dafür. Darum tue ich meinem Unmut auch privat Luft. Klar, es fällt auch immer privat etwas auf das Berufsleben zurück. Man kann beides nun einmal nicht stringent trennen. Doch auch Du hast Dich via Twitter dazu geäußert, daß es Dir schlecht damit geht, daß die next10 so kritisiert wird, obwohl wir alle vom Team viel Herzblut und viel Arbeit bis teilweise noch wenige Stunden vor der Konferenz sowie während dessen hineingesteckt haben. So ist das nun einmal.

  4. vanboy 13. Mai 2010 um 15:01 Reply

    Klar, auch ich finde nicht jeden Kritikpunkt nachvollziehbar (Kitkat = Konferenzfail). Mir ist aber wichtig, dass man seinem Ärger nicht Luft macht, indem man jemanden persönlich angreift oder ihm/ihr etwas unterstellt. Inzwischen habe ich aber auch viele gute sachliche Beiträge gelesen, die insgesamt ein differenziertes Bild ergeben.

  5. Romy Mlinzk 13. Mai 2010 um 15:15 Reply

    Da bin ich ganz Deiner Meinung, aber findest Du, Herr Knüwer hat nichts unterstellt oder das next-Team angegriffen? Okay. Dann bin ich nicht besser in Deinen Augen, doch ich steh dazu.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s