Print is dead? Nein, nicht wenn man es geschenkt bekommt…

Kaum bei der lieben @talinee gelesen, schon war auch ich angefixt von der Idee, einen Blogbeitrag zu schreiben und dafür ein Memobook von Buxmann zu erhalten.
Buxmann Werbeartikel hat sich etwas einfallen lassen, um mehr Kunden auf ihre Website für Werbeartikel zu locken. Man bloggt und verlinkt die Seite in seinem Blog und füllt dann ein Formular mit dem Link aus und schon erhält man ein schönes Memobook.

Ebenso wie Talinee mag ich Notizbücher. Irgendwo sind wir ja doch alle mit Papier und Stift aufgewachsen. Auch liebe ich es, mit Füller zu schreiben. Besonders schön sieht schwarze Tinte auf weißem Büttenpapier aus. Manchmal sind Briefe und Postkarten sowieso viel aussagekräftiger als z.B. ein Tweet oder eine Facebookstatusmeldung.

Und da ich heute gefragt wurde, warum ich so viele Bücher besitze, aber so wenig Notitzbücher rumliegen habe, wird es definitiv mal wieder Zeit, ein neues Notizbuch anzufangen.

 

Mit Tag(s) versehen: , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s