Crowdsourcing für das Genussblog der Metro – Was soll ich Backen? Mit bestem Dank an @CarmenHi

Was hab ich da nur angerichtet?! Nachdem das Barcamp Hamburg als das episch-kulinarische Wochenende ausgerufen wurde, hab ich also gebacken. Mein Familienrezept. Und ich packte den Kuchen für eine „Kuchensession“ ein… Böser Fehler Nr. 1

Böser Fehler Nr. 2 folgte auf den Fuß – ich ließ Carmen an der „Kuchensession“ teilnehmen und schon war ich in der Pflicht. Gastblogging für das Genussblog der Metro. Aber nein, Carmen wollte irgendwann nicht mehr einfach nur mein Familienrezept, sondern es kam der böse Fehler Nr. 3…

Ich ließ mich auf das Experiment ein, dass Carmen mir Zutaten schickt – und nun hab ich die Misere. Ein Päckchen erreichte mich vor ein paar Tagen, voll mit Zutaten und ich hab noch keine Ahnung, was ich backen soll. Daher: was würdet ihr daraus backen?

Eine erste Idee für einige Zutaten habe ich schon. Frische Zutaten können ergänzt werden (also Milch, Butter, Eier, etc.). Any ideas? Bin gespannt, was euch so einfällt. Hier die Zutaten:

Crowdsourcing für das Genussblog der Metro - Was soll ich Backen? Mit bestem Dank an @CarmenHi
  • Mehl
  • Zucker
  • Erdnüsse
  • gemahlene Hasselnüsse
  • Cranberrys
  • Datteln
  • Marzipanrohmasse
  • weiße Schokolade
  • Espresso-Schokoladencreme
  • Puderzucker
  • Backpulver
  • Vanillinzucker
  • Himalayasalz
  • Apfelkuchengewürz (sic!)

Mit Tag(s) versehen: , , , , ,

3 thoughts on “Crowdsourcing für das Genussblog der Metro – Was soll ich Backen? Mit bestem Dank an @CarmenHi

  1. Anonymous 16. Dezember 2011 um 10:25 Reply

    Hallo Romy, wir sind super gespannt!!! Das METRO Genussblog (http://www.metro-genussblog.de) freut sich auf Futter backender Art von Dir.

    Herzliche Grüße

    Carmen

  2. Anonymous 16. Dezember 2011 um 10:26 Reply

    hm Weisse-Schokoladen-Käsekuchen mit Banane. http://www.datenhamster.org/2010/03/weisse-schokolade-kasekuchen-mit-banane/ oder Apfel.Marzipan-Kuchen? http://www.foodfreak.de/2010/01/apfel-marzipan-kuchen/

    Mit Datteln: Pinwheels! http://www.foodfreak.de/2006/01/pinwheels-2/

    es ist übrigens irgendwie doof dass man hier nur mit Twitter- oder Posterous Login kommentieren kann, geht das evtl. auch anders? (name/URL comes to mind…)

  3. Romy Mlinzk 16. Dezember 2011 um 10:38 Reply

    @ishtar_ ich nutz das, was mir hier halt so zur Verfügung steht – unkompliziertes Bloggen. Sorry.😦
    Aber vielen Dank für die Tipps! Super Ideen. Danke, Danke, Danke.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s